Med 360°-Firmenzentrale

Leverkusen-Manfort, Deutschland

Med 360° headquarter - exterior photo
Glass feature
Brandschutz- und Sicherheitsverglasungen
Frame
Stahl
Applications
Raumteiler/Zwischenwand
Market segment
Gesundheitswesen
Customer
Med 360° AG

Ende Juni 2018 wurde die neue Firmenzentrale der Med 360°, die zentrale Verwaltung ihrer Leistungsbereiche, in Leverkusen-Manfort bezogen. Zentrum des lichtdurchfluteten quadratischen Gebäudes ist das 225 m2 große gläserne Atrium, das den Mitarbeitern helle und offene Arbeitsplätze ermöglicht und sie dank der Brandschutzverglasungen aus CONTRAFLAM EI 30 jederzeit vor Feuer und Hitze schützt.

Die rund um das Atrium angeschlossenen innenliegenden Büroräume für insgesamt 250 Mitarbeiter werden dank der großen Glasflächen mit natürlichem Tageslicht versorgt und ermöglichen wechselnde Aus- und Einblicke in den Mittelpunkt des gesamten Gebäudes. Die Büroflächen wurden zum Teil als „open‐space"-Büros mit multifunktionalen Zonen konzipiert, zum Teil sind auch größere Einzelbüros entstanden. Weitere Flächen bieten verschiedene Funktionsbereiche wie Besprechungsräume, Lounges, Telefonkabinen etc. Im gesamten Atrium hat die Medicke Fassadentechnik GmbH insgesamt 339 m2 CONTRAFLAM EI 30-Brandschutzgläser verbaut, davon 172 m2 als absturzsichernde Verglasung und weitere 22 m2 mit Alarmschleife. Diese sichert den Zugang zu den Büros, die auch vom Dach aus betreten werden können, vor unzulässigem Eindringen.

Thumbnail
LÖSUNG

339 m2 CONTRAFLAM 30

Thumbnail
SPEZIALPRODUKTE

Alarm Glass

Med 360° headquarter - Interior
Med 360° headquarter - Interior

Erfolg des Projekts

  • Brandschutzglas mit Alarmsensoren
Med 360° headquarter - Interior
Med 360° headquarter - Interior

Projektbeteiligte

  • Bauherr: Med 360° AG
  • Einbau: Medicke Fassadentechnik GmbH
  • Architekt: Architekturbüro Rotterdam Dakowski
  • Fotograf: Andreas Wiese