News

Vetrotech: Umzug des Produktionsstandorts Aachen nach Würselen abgeschlossen

Vetrotech Würselen
Seit Ende 2020 werden Brandschutz- und Hochsicherheitsgläser mit hochmodernen Maschinen und hohem Automatisierungsgrad im neuen Werk im nordrhein-westfälischen Würselen produziert. Im Vergleich zur historischen Produktionsstätte Vetrotech Kinon in Aachen bietet der neue Standort 25 % mehr Produktionsfläche und kann so alle Fertigungsprozesse unter einem Dach vereinen. Im Rahmen der Produktionsverlagerung wurde die Vetrotech Saint-Gobain Kinon GmbH, deren Name auf den ursprünglichen Gründer hinwies, in Vetrotech Saint-Gobain Würselen GmbH umbenannt.
Vetrotech Saint-Gobain becomes Vetrotech Saint-Gobain Würselen
0:35
Vetrotech Saint-Gobain Würselen

Mit dem Umzug wird der Grundstein gelegt für eine noch höhere Produktionsqualität, Planungssicherheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Der neue Standort ermöglicht zudem eine höhere Gesamtkapazität, mehr Flexibilität in der Produktion sowie stabile Prozessabläufe durch Automatisierung und Betrieb innerhalb einer hochmodernen IT-Umgebung, die die Rückverfolgbarkeit der Produkte ermöglicht. Die neue Produktionsstätte bietet auch ein positives Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter*innen innerhalb neuer moderner Einrichtungen. Merkmale wie fortschrittliche LED-Beleuchtung und energieeffiziente Systeme für Heizung und Kühlung tragen nicht nur zu persönlichem Wohlbefinden bei, sondern leisten auch einen erheblichen Beitrag zur CO2-Reduzierung des gesamten Werkes.

Am neuen Standort in Würselen fertigt Vetrotech weiterhin innovative, zukunftsgerichtete Lösungen für den Gebäude- und Marinesektor, die Sicherheit und Komfort in allen Lebensräumen selbst für anspruchsvollste Anwendungen bieten. Produziert wird eine breite Palette feuerhemmender, schlagfester, angriffsfester, kugelsicherer, sprengwirkungshemmender, druck- und selbst hurrikansicherer Hochsicherheitsgläser – auch als Multifunktionsgläser - die mehrere Schutz- und Designeigenschaften kombinieren. Als eine von fünf europäischen Produktionsstätten von Vetrotech beliefert Würselen neben dem Heimatmarkt Deutschland auch alle internationalen Märkte.

Im neuen Produktionsstandort wird die eineinhalb Jahrhunderte alte Tradition des Werks Kinon in eine neue Dimension überführt. Seit ihrer Gründung 1871 und der Übernahme durch Saint-Gobain im Jahr 1952 wuchs die Kinon Sicherheitsglas GmbH in Aachen zu einem der führenden Experten für Sicherheits- und Hochsicherheitsglas. Dort wurde bereits in den 1980er-Jahren CONTRAFLAM, das erste transparente Brandschutzglas, entwickelt. Durch die Bündelung der Kräfte mit Kinon eröffnete sich für Vetrotech eine neue Dimension mit einem umfassenden Sortiment an Glaslösungen zum Schutz von Menschenleben und Eigentum. Nachdem Kinon über die Jahrzehnte kontinuierlich gewachsen war, stieß die Expansion auf dem bestehenden Gelände an ihre Grenzen – zumal das Werk Aachen mittlerweile in einem im Laufe der Zeit gewachsenen Wohngebiet lag. Der neue Standort in der Jens-Otto-Krag Straße 6, 52146 Würselen, liegt in einem verkehrsgünstig gelegenen Industriegebiet.

Kirk Ratzel, Direktor Marketing und Vertrieb

„Das Werk Würselen bedeutet für Vetrotech eine Investition in die Zukunft, die die kontinuierliche Reise in Richtung Industrie 4.0 ermöglicht und dazu beiträgt, einen gleichbleibenden und zuverlässigen Kundenservice zu gewährleisten – auch in turbulenten Zeiten,“